29.06.2007

6. Etappe: Ponte di Legno-Kaltern
Gesamtlänge: 108,39 km
Höhenmeter: 2370 Hm
Pässe: Passo Tonale; Breznerjoch; Mendelpass

> Streckenverlauf

Die vorletzte und damit 6. Etappe der diesjährigen Transalp. Fünf schwere Bergetappen haben die Teams mittlerweile in den Beinen. Allmählich wird sich zeigen, inwieweit die Teams mit ihren Kräften gehaushaltet haben und mit welcher Tatik sie die Rundfahrt angegangen sind. Bei unserem Team war die Tatik der kontrollierten Offensive von vornherein klar – gestern hat das Team schon einen ersten Achtungserfolg erzielt. Heute wird sich zeigen, ob die gewünschten Kraftreserven zum Ende der Rundfahrt noch zu aktivieren sind.

Die vorletzte Etappe der Rundfahrt führt heute von Ponte di Legno an den Kalterer See. Direkt nach dem Start geht es auf den 1.887m hohen Passo Tonale. Nach einer ca. 45km langen Abfahrt müssen die Fahrer noch das Brezer Joch und den Mendelpass überwinden.

Das Wetter heute verspricht einen Wechsel von Wolken und Sonne mit einer zunehmenden Schauer- und Gewittertätigkeit ab den Nachmittagsstunden. Von den Temperaturen her ein ähnliches Bild, wie die Tage zuvor: morgens frische Temperaturen um 7 – 9 Grad am Start, während der Etappe gewohnt warme Temperaturen um 25 – 27 Grad.

Pünktlich um 09:00 Uhr startet das Feld auf seine 6. Etappe. Direkt nach dem Start in Ponte di Legno geht es gleich zum Passo Tonale herauf. Die Strecke ist anstrengend, aber nicht allzu steil – im Vergleich zu anderen Pässen der letzten Tage eher ein gemächlicher Anstieg. Eine kurzer Blich in die Gletscher der Presanella läßt sich noch erhaschen, bevor die lange Abfahrt ins Valle di Sole beginnt. Über 45 Kilometer fliegen Ortseingangsschilder wie Ossana, Dimaro oder Malé an Bettina und Jens vorbei.

Mit einem sanften Anstieg durch die Obstgärten von Livo und Rumo folgt mit über 600 Höhenmeter der längste Anstieg des Tages. Über Laurein zum Brezer Joch zeigt sich schnell, wie alle Teams die letzten Tage überstanden haben. Auf jeden Fall zeigt sich an dieser Stelle schon, dass die heutige Tageswertung im Vergleich zu den letzten Tagen ein bisschen durcheinandergewürfelt sein wird.

Durch das Tal von Fondo wartet nun nur noch ein Pass der leichteren Kategorie. Ein kurzer und flacher Aufstieg nach Mendel wird durch wundervolle Blicke über das Südtiroler Unterland bis in die Dolomiten belohnt. Von hier aus trennt die Teams lediglich eine 15 Kilometer lange Abfahrt bis zum Ziel in Kaltern.

Schon gestern zeigten Bettina und Jens erste Anzeichen einer Aufholjagd in der Gesamtwertung. Diese Aufholjagd findet heute mit einem sensationellen 13. Platz ihre Fortsetzung. Durch einen deutlichen zeitlichen Abstand auf die anderen Teams machen beide so in der Gesamtwertung erneut zwei Plätze gut und belegen in der mittlerweile den 21. Platz (von ehemals 84 gestarteten Teams). Ein Blick in die Gesamtwertung und auf die Ergebnisse der anderen Teams verspricht für morgen auf jeden Fall noch eine spannende Etappe, auf der noch einiges möglich ist.

Af der sms-Pressekonferenz nahm das Team wie folgt Stellung zur heutigen Etappe und zum Ausblick auf morgen:
"Heute lief es ganz gut! Morgen letzter Tag, den werden wir auch noch überstehen. Mein Knie braucht dringend Ruhe!"

vorläufiges Ergebnis 6. Etappe + Gesamtstand

Platz   Team   Etappen-
  zeit
  Gesamt-
  zeit
Kat-
Rang
  1   Hrinkow-Rock Machine      3:28.45,9   26:45.30,8   1
  ...   ...   ...   ...   ...
  9   Arcobaleno Carraro Team      3:50.21,2   28:31.20,9   7
  10   Tretlager Wassertrüdingen     3:52.00,9   28:44.05,2   9
  11   Südtirol Rewel 5      3:56.16,0   30:10.37,6   12
  12   Pulsanschlag      3:59.08,9   29:10.26,6   11
  13   Sprintax-Alpecin      4:05.04,1   32:09.13,6   21
  14   Tsh / Team Bergamont      4:05.43,4   30:33.32,7   13
  15   Fireweed      4:10.03,2   31:28.56,1   18
  16   Hellas Triathlon      4:12.07,0   31:15.04,1   16
  17   Rsv Forchheim      4:12.32,5   31:23.58,1   17
  18   Mtv Aurich      4:13.13,5   32:01.46,2   19
  19   Team Wistler      4:17.15,3   30:44.24,4   14
  20   Team Wolfsburg      4:19.17,2   32:24.04,9   23
  21   Arriva      4:21.02,3   32:14.07,0   22
  22   Team Klose & Albers      4:22.21,4   37:27.45,2   41
  ...   ...   ...   ...   ...
  26   Sicilia-Bike.De 2      4:23.52,2   32:04.09,1   20
  ...   ...   ...   ....   ...

 

 

Trikot klein

Find Us On Facebook

Strava Logo klein

Das Wetter Bielefeld

Termine

++ Mirco siegt in Preußisch-Oldendorf ++ Susan AK 3. beim Münsterland-Giro ++ Felicitas 2. in Olmsruh ++

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok